top of page

Feldenkrais für Sehbehinderte, Blinde und Sehhörbehinderte Personen
Übergänge und Umkehrbarkeit

Der Beckenboden in seiner Vielschichtigkeit

4 Stunden am Samstag, 17. Februar 2024 von 9 bis 13 Uhr

Feldenkrais für Sehbehinderte, Blinde und Sehhörbehinderte Personen
Übergänge und Umkehrbarkeit

In den letzten Workshops haben wir schon viele Varianten von Übergängen erkundet. Das möchte ich auch im 2024 weiter entwickeln und einem interessanten, wichtigen Aspekt der FELDENKRAIS®-Methode mehr Raum geben, der Umkehrbarkeit von Bewegung. Allen Arten von Übergängen ist gemeinsam, dass sie uns vom Einen zum Anderen hin bewegen, aber wie ist es, wenn wir mitten in einer Bewegung stoppen müssen, die Richtung unseres Tuns verändern oder einen Schritt zurück gehen wollen?
Wir wollen an den zwei Samstagvormittagen mithilfe der Feldenkrais Methode® zunächst uns selbst in den eigenen Fähigkeiten, Möglichkeiten und Verhaltensmustern erkennen, um uns dann in der Um-Welt zurecht zu finden. Durch ungewöhnliche Bewegungen, andere Haltungen und Erkundungen von Ungewohntem an, in und mit uns selbst entdecken wir anderes, Verlorenes und bisher Unbekanntes. Dies ermöglicht eingefahrene, starre und automatisierte Bewegungsmuster sowie ungünstige Gewohnheiten zu erkennen und Alternativen auszuprobieren – und dies nicht nur körperlich! Mit spielerischen Bewegungen entdecken und erfahren wir, wo unsere Grenzen sind, wie wir sie erweitern können, was für andere oder gar neue Möglichkeiten uns zur Verfügung stehen.

Details

CHF 150.–
Barzahlung am Kurstag gegen eine krankenkassenkonforme Quittung für die Rückvergütung.
Ab 7 Teilnehmenden CHF 120.-.
Für Begleitpersonen bitte anfragen.

feldenkrais-punkt, Bedastrasse 3a, 9200 Gossau (zehn Gehminuten vom Bahnhof entfernt). Domenica wird dich vom Bahnhof her begleiten, ca 8.50Uhr.

Jede/r bringt ein grosses sauberes Tuch zum Abdecken der Matte (1x2m) und ein kleines für unter den Kopf/auf den Stuhl mit und kommt möglichst bereits umgezogen. Bei Bedarf kann eine Hygienemaske getragen werden, auch während des Unterrichts. Gerne die eigene mitbringen wie auch eigenes Handdesinfektionsmittel. Es gibt aber auch alles im feldenkraispunkt. Ich werde so unterrichten, dass die Abstände eingehalten werden können. Am Ende der Stunde integrieren wir im Stehen an Ort und du beobachtest weitere Veränderungen beim Rausgehen. Nach wie vor geht es um die Solidarität aus Selbstschutz und für andere: handle verantwortlich!

Iris Loy Feldenkrais Lehrerin SFV, feldenkrais-punkt, Bedastrasse 3a, 9200 Gossau Tel. 077 459 96 27

Domenica Griesser
Feldenkrais Lehrerin SFV

bottom of page